Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Entwichener Mann aus Maßregelvollzug wieder festgenommen.

    Hildesheim (ots) - ( clk.) Hildesheim / Hannover. Einen schnellen Fahndungserfolg kann die Hildesheimer Polizeiinspektion und die Bundespolizei aus Hannover verzeichnen. Gesucht wurde ein 50-jähriger Hildesheimer, der  wegen eines 1998 in Göttingen begangenen Totschlags  im Maßregelvollzug des Hildesheimer Landeskrankenhaus untergebracht ist. Er war  am gestrigen Abend, Mittwoch , 07.11.2007, nach einem unbegleiteten einstündigen Ausgang auf dem Gelände, der ihm im Rahmen von Lockerungsmaßnahmen  erlaubt war, nicht zurückgekehrt. Es wurde bekannt, dass er  gegenüber Mithäftlingen geäußert haben soll, sich eine Waffe zu besorgen, um damit sich und andere Personen zu erschießen. Daraufhin wurden durch die PI Hildesheim umfangreiche   Fahndungsmaßnahmen in Hildesheim und Hannover eingeleitet. Auch einer Spur nach Bayern wurde nachgegangen . Offene Ermittlungen im Bahnhofsbereich Hildesheim ergaben den Hinweis darauf, dass der Gesuchte noch gestern Abend auf einem dortigen Bahngleis mit Zugrichtung Hannover gesehen worden war. Zivilfahnder der Bundespolizei Hannover konnten den Flüchtigen dann heute um 14.30 Uhr im Bahnhof stellen. Pressesprecher Holger Jureczko, Bundespolizei Hannover, bestätigt die Festnahme und schildert, dass zwei Zivilfahnder den 50-jährigen im Mitteltunnel Höhe Gleis 12 des Hauptbahnhofs erkannt hätten. Der Flüchtige sei über seine plötzliche Festnahme überrascht gewesen und habe auch keinerlei Widerstand geleistet. Bewaffnet sei er nicht gewesen .

    Durch die Polizei wird der Festgenommene nun wieder dem Maßregelvollzug zugeführt. Er wird jetzt im geschlossenen Bereich der forensischen Abteilung untergebracht. Damit entfallen die Lockerungen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: