Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 47 jähriger mit Schutzengel auf der A 7 unterwegs

    Hildesheim (ots) - Ein 47 jähriger Münchener darf nun zweimal im Jahr Geburtstag feiern. Als er am Mittwochnachmittag auf der A7 kurz vor dem Autobahn-Dreieck Salzgitter in Richtung Bayern unterwegs war, verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Golf IV.

    Wohl aus Unachtsamkeit geriet er auf den schmalen Grünstreifen links neben der Überholfahrspur, als er einen Lkw überholen wollte. Daraufhin touchierte er zunächst die Mittelschutzplanke, lenkte dann stark nach rechts und schleuderte quer über beide Fahrstreifen.

    Schließlich flog das Fahrzeug regelrecht in ein kleines Wäldchen neben der Fahrbahn. Der Golf rodete dabei mehrere kleine Bäume aus und rutschte auf der Fahrerseite durch das Unterholz. Wie durch ein Wunder konnte der Fahrzeugführer das total beschädigte Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Die alarmierten Rettungssanitäter konnten lediglich leichte Schürfwunden feststellen. Auch die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Holle und die Beamten der Autobahnpolizei Hildesheim konnten das Glück des Müncheners kaum fassen.

    i.A. Eisebitt, PK


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: