Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sattelzug umgekippt - Fahrer schwerverletzt

Hildesheim (ots) - Giesen - (ni) Am Nachmittag des 13.09.07 befuhr ein mit Zuckerrüben beladener Sattelzug einen Feldweg in der Giesener Feldmark. Als das Fahrzeug aus ungeklärter ursache auf den unbefestigten Seitenstreifen geriet, sank der Sattelzug im weichen Erdreich ein. Dem 29 Jahre alten Fahrer aus Pattensen gelang es nicht mehr aus dem Seitenraum heraus zu lenken. Das Gespann kippte in den angrenzenden Graben und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer verletzte sich bei diesem Unfall schwer, der 17 jährige Beifahrer aus Salzhemmendorf blieb unverletzt. Die Bergung des Fahrzeuges wird erst am 14.09. erfolgen. Neben der Polizei waren auch die FFW Emmerke und ein Mitarbeiter des LK Hildesheim vor Ort, da aus dem Fahrzeug Öl und Diesel ausliefen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: