Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Räuber scheitert

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk. ) Gestern nachmittag, Dienstag, 11.09.2007, 16.25 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter junger Mann  die 59-jährige Inhaberin des Kioskes mit Toto-Lotto-Shop in Hildesheim, Goslarsche Straße, Ecke Teichstraße, zu überfallen. Unmaskiert und mit einer Art Küchenmesser mit etwa 20 cm Länge bewaffnet betrat der Räuber den Verkaufsraum. Die Inhaberin hielt sich zufällig vor dem Tresen im Eingangsbereich auf. Der Täter hielt ihr das Messer vor und herrschte sie an, das Geld herauszugeben. Die 59-jährige Kioskbetreiberin entgegnete ihm,  dass er sich nicht unglücklich machen soll und schob ihn dabei aus dem Kiosk. Nun rannte der junge Mann über die Goslarsche Straße in die Sedanallee, wo er dann verschwand. Die Geschäftsfrau verständigte die Polizei, die eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen einleitete. Die verlief allerdings ergebnislos. Der Täter wird wie folgt beschrieben : Männlich, ca. 18 - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schmächtige Figur, vermutlich Deutscher. Er trug ein grünes Base-Cap und dunkle Oberbekleidung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Täter möglicherweise kurz vor der Tat oder während der Flucht gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: