Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Person bei Auffahrunfall leicht verletzt

    Hildesheim (ots) - Asel (BD) Auf der Bundesstraße 494 ereignete sich am 04.09.2007 gegen 14:30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 32jährige aus Hohenhameln leicht verletzt wurde. Eine vorausfahrende Fahrzeugführerin wollte auf der Bundesstraße zwischen der Ortschaft Asel und der Autobahnauffahrt Drispenstedt in eine Zufahrt abbiegen, um anschließend zu wenden. Sie hatte geblinkt und das Fahrzeug wegen des Gegenverkehrs gestoppt. Die folgende Hohenhamelnerin erkannte den stehenden Pkw und bremste ihren Pkw Citroen ab. Der nachfolgende 33jährige Hildesheimer konnte seinen Pkw Opel nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Die Hohenhamelnerin klagte vor Ort über Nackenschmerzen. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 1500 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: