Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brand in einem Reihenmittelhaus

Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Im Hildesheimer Ortsteil Neuhof, Meisenwinkel, brannte es am heutigen Morgen, Dienstag, 28.8.2007, 09.10 Uhr, in einem Reihenmittelhaus. Die Hausbewohner , ein Ehepaar, sind zur Zeit an der deutschen Ostseeküste im Urlaub. Eine Verwandte, die während des Urlaubes nach dem rechten sieht und die Blumen gießt, stellte heute früh nach dem Aufschließen der Haustür Brandgeruch und beißenden Qaulm im Hause fest. Sofort alarmierte sie Polizei und Feuerwehr. Eingesetzt wurde ein Zug der Hildesheimer Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Neuhof. Der Brand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen technischen Defekt in einer Verteilerdose im Hobbykeller entstanden und hat sich auf die Holzvertäfelung ausgebreitet. Die Feuerwehr setzte einen großen Belüfter ein, um den Qualm zu beseitigen. Die Hausbewohner konnten in ihrem Urlaubsquartier erreicht werden. Sie traten die sofortige Heimreise an. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Der zunächst geschätzte Sachschaden wird mit etwa 30.000 Euro beziffert. Wäre die Verwandte nicht gerade zufällig heute früh zum Blumengießen erschienen, hätte das schon entstandene Feuer erheblich mehr Schaden anrichten können. Die Hildesheimer Brandermittler haben die Arbeit aufgenommen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: