Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brand in ehemaliger Gaststätte in Sibbesse aufgeklärt

    Hildesheim (ots) - Sibbesse: Im Rahmen der Ermittlungen wurde durch das zuständige Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hildesheim Brandstiftung als Ursache für das Feuer in der ehemaligen Gaststätte "Lindenhof" festgestellt. In diesem Zusammenhang wurden Zeugen befragt und verschiedene Personen überprüft.

    In der vergangenen Woche meldeten sich drei Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren selbständig bei der Polizei in Sibbesse und Alfeld. Im Zuge der Vernehmungen  räumten die Jugendlichen ein, in der Gaststätte gewesen zu sein und dort ein Feuer angezündet zu haben. Kurz darauf verließen die Jugendlichen die Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte und setzten sich auf eine nahegelegene Bank.

    Einige Zeit später stellten sie Brandgeruch fest und bemerkten schließlich, dass sich ein Feuer größeren Ausmaßes in dem Gebäude entwickelt hatte. Sie verständigten daraufhin umgehend die Feuerwehr und meldeten den Brand.

    Aufgrund des schlechten Allgemeinzustandes des Gebäudes läßt sich eine Schadenshöhe nicht genau beziffern. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: