Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahren ohne Fahrerlaubnis durch Bauartveränderungen

    Hildesheim (ots) - Borsum (Fre.) Der Ausbau einer Drosselung wurde einem 43-Jährigen aus Harsum zum Verhängnis. Dieser wurde auf der Kreisstraße 204 mit seinem Roller kurz vor Borsum angehalten, nachdem eine Geschwindigkeitsmessung einen vorwerfbaren Wert von 60 km/h ergeben hatte. Für das somit führerscheinpflichtige Zweirad reichte die Prüfbescheinigung des 43-Jährigen nicht aus. Nun hat er mit einem Strafverfahren zu rechnen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: