Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trunkenheit im Verkehr, Haltezeichen ignoriert

    Hildesheim (ots) - Alfeld- Ein 50-jähriger Alfelder mußte sich am Freitagabend (06.07.07) einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der Alfelder wurde von einer Funkstreifenwagenbesatzung um 20.40 Uhr auf der Hildesheimer Straße mit seinem Pkw VW Passat angehalten und überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluß stand. Zuvor hatte der Alfelder das Haltzeichen der Beamten beharrlich ignoriert und erst nach einigen hundert Metern dann doch angehalten. Vorher hatte er seine Geschwindigkeit erhöht und so den Eindruck erweckt, dass er sich der Kontrolle durch Flucht entziehen wollte. Ebenso beharrlich verweigerte der Alfelder die Durchführung eines Alcotests.

    Der Alfelder war aus Richtung Sibbesse kommend nach Alfeld unterwegs gewesen. Auf der Fahrt war er aufgrund seines Fahrverhaltens einer Sibbesser Verkehrsteilnehmerin aufgefallen, die daraufhin die Polizei informierte.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: