Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld: Pkw Nissan rammt Feuerwehrfahrzeug und flüchtet (Kn)

    Hildesheim (ots) - Geschockt berichteten die Insassen eines Feuerwehrbuses der FFW Sehlem den hiesigen Polizeibeamten am frühen Samstagmorgen, gegen 08:40 Uhr, dass ihnen auf dem Weg zu einer Übung im Raum Duingen auf der Landesstr. 469, ca. 1 km vor der Ortschaft Sack, im Kurvenbereich ein dunkel-grauer Pkw entgegengekommen sei. Das Heck des Fahrzeuges sei plötzlich ausgebrochen und habe dem T 4 gerammt. Der Pkw-Lenker (Geschlecht unbekannt) sei einfach weiter, in Rtg. Adenstedt, gefahren. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verursacher-Fahrzeug um einen dunklen Pkw Nissan, Traveller (Kombi), Baujahr Mitte 1991, mit HI-Kennzeichen, handeln muss. Das Fahrzeug muss hinten links, u.a. die Beleuchtungseinrichtung, nicht unerheblich beschädigt sein. Am Feuerwehrbus entstand ein Schaden von mindestens 2500.- Euro. Zeugen, welche einen derart beschädigten Pkw gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Alfeld unter Tel. 05181-91160 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: