Feuerwehr Essen

FW-E: Einsatz für den Entenflüsterer, Bildbeilage

Im Entenmarsch zur Gardinenpredigt!

    Essen (ots) - Südviertel, Huyssenallee, 10.05.07, 09.45 Uhr

    Ob die Entenmama ihren zwölf Schützlingen etwas Kultur angedeihen lassen wollte, oder ob die Familie nur zufällig auf dem Weg in die Tiefgarage der Philharmonie war, ist nicht bekannt. Fest steht, dass die Huyssenallee ein zu heißes Pflaster für eine dreizehnköpfige Entenschar ist. Bevor sie im wahrsten Sinne des Wortes unter die Räder kommen, sollten sie auf dem schnellsten Weg in Sicherheit gebracht werden. Mit einem großen Netz und Pappkarton ausgerüstet, macht sich eine Löschfahrzeugbesatzung daran, die Tiere zu fangen, um sie anschließend im Stadtgarten wieder zu entlassen. Bei den zwölf Küken kein Problem, lediglich die Entenmama traut dem Braten nicht wirklich. Weil sie ihre Schützlinge aber nicht aus den Augen lässt und dem "komm, komm, kommkomm" dann schließlich doch folgt, gelingt das Vorhaben. Auf der großen Wiese vor dem Aalto-Theater purzeln die Kleinen aus der Kiste, der Mama entgegen. Die zählt mit strengem Blick nach,- und verschwindet mit dem Nachwuchs unter einem mächtigen Baum. Aus der anschließenden Gardinenpredigt gibt es kein Zitat! (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: