Feuerwehr Essen

FW-E: Rauchmelder warnt vor Feuer im sechsten Obergeschoss

    Essen (ots) - Borbeck, Wüstenhöfer Straße, 03.05.2007, 09.39 Uhr

    Zu einem Feuer im sechsten Obergeschoss eines Hochhauses an der Wüstenhöfer Straße ist die Feuerwehr heute Morgen alarmiert worden. In einem kleinen Appartement war die Arbeitsplatte der Küchenzeile aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Bewohnerin, eine 80-jährige Dame, befand sich ahnungslos im Wohnzimmer. Ein in der Wohnung installierter Heimrauchmelder löste zwar aus und piepste laut, die Frau bekam davon jedoch wegen ihrer Schwerhörigkeit und geschlossener Türen nichts mit. Glücklicherweise hörte eine aufmerksame Nachbarin den Alarm, sah auch Rauch und alarmierte sofort die Feuerwehr. Mit klingeln, klopfen und lautem rufen gelang es ihr schließlich, die Frau zunächst an die Wohnungstür zu holen und dann aus der Wohnung zu retten. Die Einsatzkräfte waren wegen der räumlichen Nähe zur Feuerwache Borbeck nach zwei Minuten vor Ort. Mit einer Kübelspritze löschten sie den Schwelbrand. Wegen des schnellen Eintreffens blieb der Sachschaden gering und die Wohnung bewohnbar. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: