Feuerwehr Essen

FW-E: Lenkdrachen riss Mann mit, Absturz aus mehreren Metern Höhe

    Essen (ots) - Freisenbruch, Hellweg, 19.03.2007, 13.46 Uhr

    Auf dem Gelände zwischen dem städtischen Friedhof am Hellweg und dem Schulzentrum an der Wolfskuhle weht der Wind immer ein bisschen kräftiger als anderswo. Kaum Baumbestand und große, zum Teil landwirtschaftlich genutzte Flächen bieten ideale Bedingungen, um dort Lenkdrachen fliegen zu lassen. Immer wieder sieht man die bunten Sportgeräte am Himmel hin- und herflitzen. Auch heute Nachmittag übte dort ein Mann seinen Sport aus. Allerdings war der Wind wohl noch kräftiger als sonst. Der 27-jährige wurde nach eigenen Angaben von einer starken Böe mehrere Meter in den Himmel gerissen und stürzte anschließend ab. Schwer verletzt blieb er liegen. Ein Passant hatte das Geschehen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Wegen des unzugänglichen Geländes setzte die Leitstelle neben Rettungs- und Notarztwagen auch einen Rettungshubschrauber (RTH) ein. Nach der Versorgung vor Ort wurde der Patient mit dem RTH in eine Klinik transportiert. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: