Feuerwehr Essen

FW-E: Kellerbrand in Wohn- und Geschäftshaus

    Essen (ots) - Stadtmitte, Viehofer Platz, 15.03.2007, 22:40 Uhr

    Gegen halb elf wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen verdächtiger Rauch aus einem Gebäude gemeldet. Die ersteintreffende Polizei stellte vor Ort einen Kellerbrand fest. Die Feuerwehr rückte darauf hin mit 8 Fahrzeugen und ca. 25 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus. Durch ein Feuer im Kellerbereich unterhalb eines Geschäftes kam es zu einer Verrauchung des Treppenraumes des fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter Pressluftatmern mit einem C-Rohr gelöscht. Parallel dazu untersuchten zwei weitere Trupps unter Atemschutz den Treppenraum und sämtliche Wohnungen. Insgesamt wurden durch die Feuerwehr und die Polizei 17 Personen für die Dauer der Löscharbeiten in einem angrenzenden Cafe untergebracht. Es wurde niemand verletzt und alle Bewohner konnten, nach abschließenden Schadstoffmessungen, in Ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt. (MK)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Matthias Kalthöner
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: