Feuerwehr Essen

FW-E: Feuerwehr Essen verschenkt Rauchmelder, damit Freitag der 13. ein Glückstag wird

    Essen (ots) - Mitte, Eiserne Hand 45, 9. Oktober 2006

    Im Rahmen des ersten deutschen Rauchmeldertages am Freitag den 13. Oktober 2006 verschenkt die Essener Feuerwehr an diesem Tag ab 11.00 Uhr 300 Rauchmelder. In unmittelbarer Nähe zu den Wochenmärkten in Borbeck (Standort Karstadt Haupteingang), Katernberg (direkt auf dem Markt), Kettwig (Bürgermeister-Fiedler-Platz vor dem alten Rathaus), Kray (Krayer Markt im Bereich der öffentlichen Toilettenanlage) und Stadtwald (Bushaltestelle Steig 4) sowie auf dem Kennedy-Platz in der Essener City bekommen die jeweils ersten 50 Essener Bürgerinnen und Bürger pro Haushalt einen Rauchmelder geschenkt. Große Löschfahrzeuge weisen Ihnen den Weg dorthin, wo es kostenlose Schutzengel gibt. Daheim müssen nur noch die Batterie eingelegt und die Melder an der Zimmer- oder Flurdecke montiert werden. Und schon sind Sie für die nächsten Jahre sicher gegen Brandrauch geschützt. Nach zwei bis drei Jahren wird eine neue Batterie fällig, der Melder erinnert Sie daran. Ein herzliches Dankeschön an die Stadtwerke Essen AG, die uns bei dieser Aktion unterstützt und die Melder zur Verfügung gestellt hat. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de



Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: