Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer im Dachgeschoss

    Essen (ots) - Altenessen, Hövelstraße, 07.10.06, 1:30 Uhr

    In der Nacht zum Samstag kam es zu einem Brand auf dem Dachboden eines dreigeschossigen Wohnhauses mit ausgebautem Dachgeschoss. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Auf dem Dachboden brannten abgestellte Gegenstände. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit zwei C-Rohren unter schwerem Atemschutz im Innenangriff, unterstützt von zwei C-Rohren über jeweils eine Drehleiter auf der Vorder- und Rückseite des Gebäudes. Eine Brandausbreitung konnte somit verhindert werden. Die Wohnung direkt unter dem Brandherd ist zur Zeit nicht bewohnbar, alle anderen Wohnungen konnten den Mietern, die zwischenzeitlich durch die Feuerwehr betreut wurden, wieder übergeben werden. Die Berufsfeuerwehr war mit Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr mit insgesamt ca. 40 Kräften im Einsatz. Der betroffene Bereich der Hövelstraße wurde für die Zeitdauer des Einsatzes voll gesperrt. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen zur Brandursache auf.(MK)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Matthias Kalthöner
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: