Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand in Essen-Altendorf, eine männliche Person verletzt

Ein Feuerwehrmann bei Nachlöscharbeiten, im Hintergrund die geborstenen Fensterscheiben

    Essen (ots) - Altendorf, Ehrenzeller Straße, 20.09.2006, 08.21 Uhr

    Aus bislang ungeklärter Ursache ist heute Morgen das Wohnzimmer einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Altendorf vollständig ausgebrannt. Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Durch das laute Rufen einer Nachbarin wurde der 28-jährige Bewohner der Brandwohnung aus dem Schlaf geweckt. Damit hat die Frau hat ihm wohl das Leben gerettet. Mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung wurde er ins zuständige Krankenhaus gebracht. Mit zwei Rohren hatten die Einsatzkräfte das Feuer im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses rasch unter Kontrolle, ein Hochleistungslüfter trieb den Brandrauch aus der Wohnung. Die Wohnung ist unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Im ersten Obergeschoss des Hauses musste ein 65-jähriger Mann notärztlich versorgt werden. Die Ereignisse hatten ihn so aufgeregt, dass er ein leichtes Beruhigungsmittel bekam. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: