Feuerwehr Essen

FW-E: Betriebsunfall auf dem Baldeneysee

FW-E: Betriebsunfall auf dem Baldeneysee
Die Feuerwehr setzte zwei Boote ein.

    Essen (ots) - Werden, Hardenbergufer, 7.4.2006 8:15 Uhr Zu einem tragischen Betriebsunfall kam es heute auf dem Baldeneysee in Höhe der Gaststätte Bauernstuben. Mitarbeiter der Sport- und Bäderbetriebe setzten mit einem Boot neue Bojen, als das Boote kenterte und zwei Mitarbeiter ins Wasser stürzten. Eine Person verlor das Bewußtsein und konnte nur Dank der Hilfe eines am Ufer vorbei laufenden Jogger gerettet werden. Dieser half beide Personen aus dem Wasser zu ziehen. Eine 56jährige Person schwebt nach erfolgreicher Reanimation immer noch in Lebensgefahr. Die zweite Person war 46 Jahre alt und kam stark unterkühlt ins Krankenhaus. Neben Kräften der Freiwilligen- und der Berufsfeuerwehr, die mit Booten und Tauchern bei der Rettung unterstützten war noch ein Rettungshubschrauber aus Duisburg mit vor Ort. (VL)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: