Feuerwehr Essen

FW-E: Verkehrsunfall, siebenjähriger Junge lebensgefährlich verletzt

Essen (ots) - Bergerhausen, Am Frommen Joseph, 5. April 2006, 12.47 Uhr Ein sieben Jahre alter Junge ist heute Mittag in Bergerhausen von einem VW Golf erfasst und überfahren worden. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Der Junge soll plötzlich zwischen zwei PKW auf die Straße gelaufen sein, sagte der Unglücksfahrer. Trotz geringer Geschwindigkeit habe er nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Mit einem Wagenheber hat ein Passant die Rettung des Jungen noch vor Eintreffen der Feuerwehr eingeleitet und den Golf angehoben. Das Kind konnte so unter dem PKW hervorgeholt und rettungsdienstlich versorgt werden. In Begleitung eines Notarztes wurde es in eine Klinik transportiert. Auch der Fahrer des Golf wurde ärztlich betreut. Zusätzlich waren zwei Notfallseelsorger an der Einsatzstelle, die die Eltern des Jungen psychologisch stabilisierten. Trotz der raschen und umfassenden Hilfe verstarb der Kleine im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: