Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in Gesamthochschule Essen-Duisburg

FW-E: Feuer in Gesamthochschule Essen-Duisburg
Der verrauchte Flur II

    Essen (ots) - Nordviertel, Universitätsstraße, 1. Februar 2006, 10.33 Uhr

    Aus bisher ungeklärter Ursache ist heute Morgen im Gebäude R12 (Geisteswissenschaften) der Gesamthochschule Essen-Duisburg im Keller ein Feuer ausgebrochen. Schränke, Musikinstrumente und Mobiliargegenstände wurden ein Raub der Flammen. Dichter schwarzer Rauch zog durch das Gebäude und führte zu einer enormen Sichtbehinderung. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert. Gleichzeitig wurde durch eine Akustik das gesamte Gebäude informiert und die Studenten und Mitarbeiter versammelten sich auf dem Vorplatz des Gebäudes. Zum Zeitpunkt des Brandes waren einige hundert Personen im Gebäude. Die Feuerwehr war mit insgesamt 85 Kräften vor Ort und führte die Brandbekämpfung durch. Das gesamte Gebäude wurde gleichzeitig auf Personen durchsucht, etliche Menschen mussten ins Freie geführt werden. Da mit einer größeren Anzahl von Verletzten gerechnet werden musste, wurden entsprechende Rettungsmittel zur Einsatzstelle geordert. Auch der leitende Notarzt war vor Ort. Ernsthaft verletzt wurde glücklicherweise niemand, ein junger Mann klagte über Atembeschwerden und wurde vor Ort rettungsdienstlich versorgt. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Zur Zeit laufen Belüftungsmaßnahmen, danach muss das Gebäude auf Schadstoffe überprüft werden. Die Kriminalpolizei ist eingetroffen und wird mit der Brandursachenermittlung beginnen. Für die Dauer des Einsatzes musste die Gladbecker Straße zum Teil gesperrt werden. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: