Feuerwehr Essen

FW-E: Gasausströmung in einer Bäckerei

    Essen (ots) - Altendorf, Haus-Berge-Straße 46, 12. Januar 2006, 14.13 Uhr

    Bei dem Versuch, eine Halterung für Haushaltsrollen anzubringen, erwischte der 34-jährige Inhaber einer Bäckerei in Altendorf mit der Schlagbohrmaschine eine Gasleitung. Am Geräusch und dem typischen Gasgeruch erkannte der Mann sofort das Problem. Er lief in den Keller, sperrte die Gasleitung ab und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte führten mit Gasspürgeräten Messungen durch. Eine geringe, ungefährliche Konzentration konnte an der Leckstelle nachgewiesen werden. Nach Belüftungsmaßnahmen und Kontrollen in den angrenzenden Wohnungen wurde die Einsatzstelle frei gegeben. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr war mit 39 Kräften vor Ort. Die Haus-Berge-Straße war im Bereich der Einsatzstelle für 30 Minuten gesperrt. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de



Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: