Feuerwehr Essen

FW-E: Brennendes Unterholz im Schellenberger Wald

Essen (ots) - Heisingen, 18. Oktober 2005, 12.22 Uhr Hinter der Gaststätte Jagdhaus Schellenberg entdeckte ein Mitarbeiter der Forstverwaltung heute in der Mittagszeit mehrere Glutnester und aufsteigenden Rauch. Die Feuerwehr mußte an mehreren Stellen auf einer Fläche von rund 300 m² mit zwei Rohren schwelende Brände löschen. Für die Jahreszeit ungewöhnlich hohe Temperaturen und geringe Niederschlagsmengen während der letzten Wochen sorgen für knochentrockenes Material und erhöhte Brandgefahr. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: