Feuerwehr Essen

FW-E: Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss

Essen (ots) - Werden, Heckstraße 2, 18. Oktober 2005, 08.32 Uhr Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessenes Baguette sorgte heute früh für einen Feuerwehreinsatz in Werden. Anwohner hatten aus einem auf kipp stehenden Fenster im 2. Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses Rauch quellen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Besatzung des bereits nach vier Minuten eintreffenden Notarztwagens aus Werden öffnete die Wohnungstür gewaltsam und brachte einen zwölfjährigen Jungen ins Freie und damit in Sicherheit. Der mit in der Wohnung befindliche Hund kam an die Leine und ebenfalls hinaus. Der Junge wurde vom Notarzt untersucht, ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Der Kräfte des zwischenzeitlich eingetroffenen Löschzuges suchten die Ursache der Verrauchung, schalteten den Herd aus und beförderten das verkohlte Baguette hinaus. Anschließende Schadstoffmessungen und Belüftungsmaßnahmen beendeten den Einsatz. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: