Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand im Essener Ostviertel, zwei Katzen verendet

    Essen (ots) - Ostviertel, Mittwegstraße 13, 14. September 2005, 1.32 Uhr

    Zwei tote Katzen musste die Feuerwehr kurz nach Mitternacht nach einem Zimmerbrand bergen. Das Feuer im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Mittwegstraße hatten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle. Durch die Rauchgase waren die Tiere jedoch bereits verendet. Hier wird wieder einmal deutlich, wie gefährlich die bei einer Verbrennung entstehenden Gase sein können. Gebrannt hat in der Wohnung lediglich ein Sofa. Trotzdem wurde eine ausreichende Menge toxischer Produkte freigesetzt. Der Wohnungseigentümer, der nach eigenen Angaben den Brand entdeckte, als er nach Hause kam, blieb unverletzt. Leicht vorzustellen, wie die Geschichte hätte enden können, wenn er bei Ausbruch des Brandes daheim gewesen wäre... . (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: