Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand durch eingeschalteten Herd

Essen (ots) - Altendorf, Markscheide 11, 31. August 2005, 14.16 Uhr Ein auf dem Elektroherd abgestellter Wäschekorb löste am frühen Nachmittag ein Feuer in einem dreieinhalb-geschossigen Wohnhaus in Altendorf aus. Der 32-jährige Mieter, der sich auf einen Kurzurlaub vorbereitete, schaltete nach eigenen Aussagen "vermutlich beim Packen versehentlich den Herd ein". Das sei ihm nicht zum ersten Mal passiert, allerdings habe er es immer rechtzeitig bemerkt. Als er heute von seinem Auto zurückkam, in das er gerade eine Tasche gebracht hatte, bemerkte er das Feuer. Eine Nachbarin alarmierte auf Zuruf die Feuerwehr. Der Mann selbst rannte in den Keller, holte von dort eine Kasten Mineralwasser und unternahm mit diesem Wasser eigene Löschversuche. Dabei zog er sich eine Rauchvergiftung zu. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und wird wenigstens eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus verbringen. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab und belüftete den Treppenraum und die Brandwohnung. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: