Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand im Essener Nordviertel

    Essen (ots) - Nordviertel, Johannisstraße 19, 21. Juni 2005, 11.36 Uhr

    Ein technischer Defekt war möglicherweise die Ursache für einen Zimmerbrand in der Johannisstraße. Dichter, schwarzer Rauch quoll aus einem Fenster im ersten Stock des dreieinhalb-geschossigen Wohnhauses, als die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Mit Atemschutz-geräten ausgerüstet, drang der erste Trupp durch den verqualmten Treppenraum vor, brach die Tür zur Brandwohnung auf und löschte das Feuer. In dieser, wie auch in allen anderen Wohnungen des Hauses, hielten sich keine Personen auf. Das Küchenmobiliar wurde vom Brand völlig zerstört, der Rest der Wohnung wurde durch den Brandrauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters wurde der giftige Rauch ins Freie gedrückt. Die abschließenden Schadstoff-Messergebnisse waren negativ.


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Leiter der Pressestelle
Mike Filzen
Telefon: +49 (0) 201 12-37014
Fax: +49 (0) 201 22 82 33
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: