Feuerwehr Essen

FW-E: Küchenbrand- keine verletzten Personen

Essen Burgaltendorf (ots) - Essen-Burgaltendorf, Auf dem Loh, 14.06.2016, 17:37 Uhr.

Aus einem Mehrfamilienhaus an der Straße Auf dem Loh meldete eine Anruferin Rauch aus einer Gastherme, die aufgrund der Witterung nicht in Betrieb war. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, von der nur wenige hundert Meter entfernten Feuerwache, wurde eine Rauchentwicklung aus einem Kamin des Hauses, sowie aus einer Therme im zweiten Obergeschoss wahrgenommen. Anwesende Mieter des Hauses gaben an, dass es im Haus keine Feuerstelle gibt von der eine Rauchentwicklung ausgehen könnte. Erst nach einer eingehenden Erkundung konnte die Ursache des Rauches ermittelt werden. In einer Erdgeschoßwohnung war ein Brand ausgebrochen. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Wohnungseingangstür und dem Absuchen der Wohnung nach eventuell anwesenden Personen, konnte der Brand in der Küche lokalisiert werden. Personen wurden in der Brandwohnung nicht aufgefunden. Das Feuer konnte schnell von einem Trupp unter dem Schutz von zwei Pressluftatmern (PA) mit einem Mehrzweck-Rohr gelöscht werden. Insgesamt kamen sechs PA zum Einsatz. Nach der Belüftung des Gebäudes ergaben die abschließenden Schadstoffmessungen keinen Hinweis auf eine Gefährdung. Somit konnten alle Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei übernahm die Sicherung der Einsatzstelle, um die Brandursache zu ermitteln. (PG/md)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Peter Grafenschäfer
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: peter.grafenschaefer@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: