Feuerwehr Essen

FW-E: Menschenrettung über Drehleiter

Symbolfoto

Essen (ots) - Frillendorf, Brandhövel, 09.11.2014, 21:40 Uhr

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Essen zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Brandhövel gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang Rauch aus dem Dachgeschoss und der Treppenraum war teilweise stark verqualmt. Eine Mutter mit ihrem Sohn musste über die Drehleiter der Feuerwehr aus ihrer Dachgeschoßwohnung gerettet werden, da ihr der Fluchtweg über den Treppenraum versperrt war und schon Rauch in ihre Wohnung drang. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten sich größtenteils selbst in Sicherheit bringen. Zwei unter Atemschutz vorgehende Trupps kontrollierten dennoch, ob sich niemand mehr in den Wohnungen befand und führten anschließend die Brandbekämpfung durch. Ursache des Einsatzes war ein brennender Wäschetrockner im Trockenboden des Gebäudes. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Lage zügig im Griff. Nach der Brandbekämpfung wurde der Rauch mittels Hochleistungslüfter ins Freie gedrückt. Nachdem die Schadstoffmessungen keine erhöhten Werte ergaben, konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Auch die Mutter mit ihrem Sohn durfte nach einer Kontrolluntersuchung durch den Notarzt in ihre Wohnung heimkehren. [CC]

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Carsten Cornelißen
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.cornelissen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: