Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer im Bad

FW-E: Feuer im Bad
Symbolfoto

Essen (ots) - Bergerhausen, Weserstraße, 04.11.2014 18:08 Uhr

Während des Duschens erschreckte ein lauter Knall die Bewohner einer Erdgeschoßwohnung an der Weserstraße. Sofort drang starker Rauch und Flammen aus dem Durchlauferhitzer im Badezimmer. Die Mutter reagierte vorbildlich und verließ mit ihren vier Kindern die Wohnung, schloss die Wohnungstür und alarmierte die Feuerwehr. Die Besatzung eines zuerst eintreffenden Streifenwagens löschte die Flammen mit einem Pulverlöscher. Um den Treppenraum rauchfrei zu halten setzte die Feuerwehr als Erstmaßnahme einen Rauchschutzvorhang ein. (Info: Dieser besondere Vorhang wird in die Türzarge gespannt und verhindert somit beim Öffnen der Türe dass Brandrauch aus der verrauchten Wohnung in den Treppenraum gelangt.) Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen. Da bei einem Kleinkind eine Rauchvergiftung nicht gänzlich auszuschließen war, wurde es vorsichtshalber einem Krankenhaus zugeführt. Nachdem der durch den defekten Durchlauferhitzer verursachte Wasserschaden beseitigt und Schadstoffmessungen negativ verlaufen waren übernahm die Polizei die Einsatzstelle. Alle übrigen Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. [CC/md]

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Carsten Cornelißen
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.cornelissen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: