Feuerwehr Essen

FW-E: 15 Essener Feuerwehrleute erneut auf dem Weg nach Magdeburg, Hochleistungspumpe im Gepäck, dritte Fortschreibung

Essen (ots) - /Magdeburg, Eiserne Hand 45, 21.06.2013, 12.00 Uhr

Wie vor wenigen Minuten bekannt wurde, muss die für Morgen geplante Ablösung der Essener Feuerwehrleute in Magdeburg nicht mehr stattfinden. Der örtliche Krisenstab hat entschieden, dass die Pumparbeiten auf Grund rapide fallender Wasserpegel nicht mehr erforderlich sind und die Kräfte von ihrem Auftrag entbunden. Das bedeutet, dass die Kollegen Morgen gegen Abend wieder zurück in Essen sind. Bis dahin gibt es vor Ort noch eine Menge zu tun, mehr als sechs Kilometer Schläuche müssen zurückgebaut werden. Das wird im Wesentlichen maschinell gehen, trotzdem wird an der einen oder anderen Stelle Handarbeit gefragt sein. Morgen früh, so der Plan, treten die Männer nach dann sieben Tagen Einsatz den Heimweg an. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: