Feuerwehr Essen

FW-E: 15 Essener Feuerwehrleute erneut auf dem Weg nach Magdeburg, Hochleistungspumpe im Gepäck, zweite Fortschreibung

Essen (ots) - Die 15 seit dem vergangenen Sonntagabend (16.06.2013) in Magdeburg im Hilfseinsatz arbeitenden Kollegen der Freiwilligen - und der Berufsfeuerwehr aus Essen werden morgen ausgetauscht. Da der Standort der Hochleistungspumpe absehbar nicht verändert werden muss, reicht eine leicht reduzierte Mannschaft. Elf Mann setzen sich Samstag früh gegen 06.00 Uhr in Richtung Magdeburg in Marsch. Großfahrzeuge müssen nicht mitgenommen werden, und so ist zu erwarten, dass die abzulösende Mannschaft am Samstagabend wieder zu Hause ist. Die vorläufige Planung des Essener Hilfseinsatzes reicht bis zum kommenden Mittwoch (26.06.2013), dann entscheidet sich, ob ein erneuter Personalaustausch notwendig wird. Immerhin ist der unermüdliche Pumpeneinsatz auch weiterhin von Erfolg gekrönt, der Orsteil "Berliner Chaussee" hat trockene Füße und Keller. Der größte Teil der Helfer rekrutiert sich erneut aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr. Ein besonderer Dank also auch an die Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter für den Hilfseinsatz freistellen. Wir berichten weiter. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: