Feuerwehr Essen

FW-E: Reifenlager eines Autohauses abgebrannt - Rauchwolke weithin sichtbar

Essen (ots) - Rüttenscheid, Müller-Breslau-Straße, 07.04.2013, 15:40 Uhr

Gegen zwanzig vor vier wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen durch einige Anrufe ein Feuer im Bereich eines Autohauses an der Müller-Breslau-Straße gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Reifenlager im rückwärtigen Bereich des Autohauses. Eine dunkle Rauchwolke war weithin sichtbar. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand vom Nachbargrundstück, sowie auch im Inneren des Autohauses. Durch den Brand wurden die Scheiben zwischen dem Reifenlager und dem Verkaufraum zerstört, sodass dieser ebenfalls verraucht war. Die Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen des Brandes auf den Verkaufsraum und die Werkstatt verhindern. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Müller-Breslau-Straße in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr war mit ca. 35 Einsatzkräften für ca. 1,5 Stunden im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlung der Brandursache aufgenommen. (MK)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Matthias Kalthöner
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: