Feuerwehr Essen

FW-E: Brennender Kinderwagen im Hausflur versperrt Fluchtweg

Essen (ots) - Kray, Schwelmhöfe, 22.05.2012, 18.32 Uhr

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache ist gestern Abend in Essen-Kray in einem dreieinhalbgeschossigen Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Dabei verbrannte einer von drei im Erdgeschoss abgestellten Kinderwagen vollständig, das Feuer griff nicht auf andere Materialien über. Der Brandrauch versperrte den Bewohnern den Weg hinaus, insgesamt acht Personen mussten mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war nach wenigen Minuten gelöscht, mittels Überdruckbelüftung wurden die Brandgase ins Freie gedrückt, abschließende Schadstoffmessungen in allen Wohnungen verliefen negativ. Alle Bewohner konnten nach Einsatzende wieder in ihre Räumlichkeiten zurückkehren, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: