Feuerwehr Essen

FW-E: Schwelbrand im Schlafzimmer, 98 Jahre alter Mann vorsorglich zum Krankenhaus transportiert

Essen (ots) - Holsterhausen, Carmerstraße, 08.03.2012, 03.05 Uhr

Mit viel Glück hat in der vergangenen Nacht ein 98 Jahre alter Mann einen Entstehungsbrand in seiner Wohnung in der Carmerstraße nahezu unverletzt überlebt. Durch einen Schwelbrand war das Schlafzimmer des allein lebenden Seniors ziemlich verraucht. Er hat das Zimmer verlassen, die Feuerwehr alarmiert, die komplette Wohnung stromlos gemacht und anschließend vom geöffneten Küchenfenster aus die Feuerwehr eingewiesen. Mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung ließ sich der rüstige Rentner in ein Krankenhaus bringen. Der Zugführer empfahl dem Mann die Installation mindestens eines Rauchmelders. Der Tipp erschien geeignet, sein Sohn, so sagte der 98-jährige, werde sich in den nächsten Tagen dieser Sache annehmen. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine gesicherten Informationen. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: