Feuerwehr Essen

FW-E: Neue Schilder braucht die Stadt, Ruhr-Standort-Informations-System RuSIS installiert

FW-E: Neue Schilder braucht die Stadt, Ruhr-Standort-Informations-System RuSIS installiert
Kartenausschnitt des Feuerwehr-Leitsystems, die blauen Punkte kennzeichnen die Standorte der RuSIS-Schilder. Foto: Mike Filzen

    Essen (ots) - Stadtgebiet, 26.03.2009

    Entlang der Ruhr und dem Baldeneysee stehen seit einigen Tagen neue Hinweistafeln. Dem einen oder anderen aufmerksamen Spaziergänger sind die Schilder sicher schon aufgefallen, und er fragt sich: "Was soll das?" Die Tafeln, auf der die Notrufnummer der Feuerwehr und eine vierstellige Standortnummer aufgedruckt sind, gehören zum RuSIS (Ruhr-Standort-Informationssystem). Damit können die Menschen, die an der Ruhr oder am Baldeneysee unterwegs sind und Hilfe brauchen, eine genaue Standortangabe machen. Die vierstelligen Nummern sind im Leitsystem der Feuerwehr versorgt und helfen dem Leitstellenpersonal bei der raschen Heranführung von Rettungsmitteln. Am Gewässer sehr hilfreich, denn manchmal kann man den Hilfesuchenden sehen und hören, aber nicht erreichen, weil sich zuviel Wasser zwischen Helfer und Opfer befindet. Die vierstellige Ziffernkombination ist wie folgt aufgebaut: Die ersten drei Zahlen geben die offizielle Ruhr-Kilometrierung an (Flüsse sind, genau wie Autobahnen, vermessen). Die vierte Zahl ist ein Hinweis darauf auf welcher Seite des Gewässers man sich gerade befindet. Die "0" steht für die rechte Uferseite, die "1" für links, jeweils in Fließrichtung gesehen. Mehrsprachige Erklärungen runden den Informationsgehalt ab. Die Schilder ergänzen so das Wasserrettungskonzept der Feuerwehr Essen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt, dem Amt für Verkehrsmanagement und der Feuerwehr gemeinsam in Angriff genommen. Die Finanzierung der Hinweistafeln übernimmt die Stadtwerke Essen AG. Und wenn der Frühling dann in diesem Frühjahr doch noch kommt, erfüllen die Schilder sicher ihren Zweck. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: