Feuerwehr Essen

FW-E: Kellerbrand in einem zweigeschossigen Einfamilienhaus

Essen (ots) - Burgaltendorf, Heinrich-Kämpchen-Str., 23. Juli 2008, 20.10 Uhr In einem zweigeschossigen Wohnhaus in Essen-Burgaltendorf kam es am Abend gegen 20.10 Uhr zu einem Kellerbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache waren dort Möbel, Bücher und Zeitschriften in Brand geraten. Die Eigentümer, ein älteres Ehepaar und deren erwachsene Tochter, hatten sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbständig in Sicherheit gebracht und blieben während der Löscharbeiten im gesicherten Bereich. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil das brennende Mobilar in einem, zur Zeit nicht mehr genutzten, ca. 5 x 12 m großen Schwimmbecken gelagert wurde. Nachdem sich die Einsatzkräfte mühsam zum Brandherd vorarbeiteten wurde das Feuer mit zwei C-Rohren und unter Vornahme von zehn Pressluftatmern gelöscht. Durchgeführte Schadstoffmessungen nach erfolgten Belüftungsmaßnahmen verliefen negativ. Die Eigentümer konnten nach den Löscharbeiten wieder in ihr Haus zurück. Die Brandursachenermittlung der Polizei wird tätig. Die Feuerwehr war mit 32 Kräften vor Ort. (BW) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Pressestelle Matthias Kalthöner Telefon: 0201/12-39 Fax: 0201/228233 E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: