Feuerwehr Essen

FW-E: Erneuter Verkehrsunfall auf der Bredeneyer Straße, Fahrer unverletzt

Essen (ots) - Bredeney, Bredeneyer Straße, Freitag, der 13.06.2008, 13.08 Uhr Sechs Stunden nach den Unfällen auf der Bredeneyer Straße (siehe PM vom heutigen Tag) hat sich dort erneut ein Unfall ereignet. In diesem Fall ist um kurz nach dreizehn Uhr ein Mercedes-Sprinter ins Schleudern geraten. Der 28 Jahre alte Fahrer verlor die Gewalt über sein Fahrzeug und berührte die Betonleitwand in der Fahrbahnmitte. Danach geriet sein Fahrzeug auf den Seitenstreifen, knickte eine Laterne um und blieb auf der Seite liegen. Der Mann konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt, die Feuerwehr richtete das Fahrzeug mit einem Autokran auf, damit der Verkehr so schnell wie möglich wieder fließen konnte. Wieder kam es zu erheblichen Staus, weil beide Fahrstreifen wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden mussten. Eine Spezialfirma reinigte im Anschluss die Fahrbahn von ausgelaufenen Öl und Kraftstoff. Von dieser Einsatzstelle zog die Feuerwehrleitstelle nach kurzer Zeit Kräfte ab, weil sich im Hespertal ebenfalls ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte. Ein PKW (Twingo) war von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet, nachdem er einen Baum touchiert hatte. Die Einsatzstelle lag allerdings auf Velberter Stadtgebiet und die Rettungskräfte aus Velbert waren bereits vor Ort. Nähere Infos zu diesem Einsatz erhalten Sie bei der Pressestelle der Velberter Feuerwehr. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: