Feuerwehr Essen

FW-E: Mehrere Verkehrsunfälle auf der Bredeneyer Straße, rutschige Fahrbahn durch Nässe und Öl

Essen (ots) - Bredeney, Bredeneyer Straße, 13.06.2008, 07.11 Uhr Insgesamt vier Verkehrsunfälle mussten Feuerwehr und Polizei heute Morgen (Freitag, 13. Juni) zeitgleich abarbeiten. Auf der Bredeneyer Straße in Fahrtrichtung Werden hatte es auf einer Strecke von etwa 300 Metern, bedingt durch Nässe und Öl auf der fahrbahn, gleich mehrere Male gekracht. Ein Renault Twingo überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. In zwei Fällen blieb es bei Sachschäden, in einem weiteren Fall musste die Feuerwehr hydraulisches Rettungsgerät einsetzen, um den 44 Jahre alten Fahrer eines Zwölf-Tonners aus seinem stark deformierten Führerhaus zu befreien. Er war, nachdem er in das Heck eines zweiten LKW gerutscht war, mit den Beinen eingeklemmt und musste nach notärztlicher Versorgung in eine Klinik. Lebensgefahr besteht aber nicht. Es kam zu erheblichen Staus im morgendlichen Berufsverkehr, den genauen Unfallhergang wird die Polizei ermitteln. Die Fahrbahn wird jetzt durch ein Spezialunternehmen gereinigt. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: