Feuerwehr Essen

FW-E: Die Nacht der Feuer

    Essen (ots) - Essen, verschiedene Ortsteile, Pfingsten 2008 Die Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag war für die Feuerwehr Essen sehr unruhig. Mehrere Feuer brannten teilweise mit erheblichem Gebäudeschaden. So musste die Feuerwehr in Vogelheim einen brennenden Porsche löschen. Kurz darauf ging es zu einem Flächenbrand in die Margarethenhöhe. Diesem Einsatz folgte ein Containerbrand in Heisingen. Um 1:30 gingen mehrere Grossmüllcontainer auf dem Gelände eines Autohändlers an der Veronikastraße in Flammen auf. Das Feuer griff sofort auf angrenzende Gebäudeteile über und zerstörte Teile des Sozialtraktes und den Eingangsbereich des Ersatzteillagers. Drei Löschzüge konnten das Übergreifen der Flammen auf die Werkstatt und den Verkaufsraum verhindern. Noch während der Löscharbeiten rückten weitere Kräfte zu einem vergessenen Lagerfeuer an der Burggrafenstraße aus. Kaum war das Feuer dort gelöscht brannten zwei Müllcontainer und ein Boot, an der Lanfermannfähre in Heisingen. Um 5:00 brannte dann noch, als Abschluss der Nacht, Müll auf dem Gelände eines Supermarktes an der Hövelstraße. Bei allen Feuern kann eine technische Ursache für den Brand nahezu ausgeschlossen werden. Ob in allen Fällen Unachtsamkeit oder vorsätzliche Brandstiftung die Ursache ist ermittelt nun die Kriminalpolizei. (VL)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: