Feuerwehr Essen

FW-E: Zimmerbrand in Essen-Rüttenscheid, zwei Personen mit Verdacht auf Rauchvergiftung

Essen (ots) - Rüttenscheid, Annastraße, 12.12.2007, 8.20 Uhr Vor Feuer und Rauch in die Dachrinne gerettet hat sich heute Morgen ein junger Mann in der Rüttenscheider Annastraße. In seiner Dachgeschosswohnung in einem dreieinhalb-geschossigen Altbau war aus noch ungeklärten Gründen der Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr befreite den 25-jährigen mit einer Drehleiter aus der gefährlichen Lage. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Mann und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Ein älteres Ehepaar aus der darunter liegenden Wohnung brachten die Brandschützer durch den Treppenraum ins Freie, die beiden mussten betreut werden. Da der Mann erst vor wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden war, wurde er vorsichtshalber noch einmal in eine Klinik transportiert. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: