Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer im Altenwohnheim Kloster Emmaus

    Essen (ots) - Schönebeck, Schönebecker Straße, 14.08.2007, 08.28 Uhr

    Einer aufmerksamen Pflegeschwester und einem couragiertem Hausmeister ist es wohl zu verdanken, dass heute Morgen im Altenwohnheim des Kloster Emmaus an der Schönebecker Straße nicht mehr passiert ist. In der Küche eines Apartments gerieten aus noch nicht geklärter Ursache auf dem Elektroherd abgestellte Gegenstände in Brand, die Flammen schlugen in die über dem Herd montierte Dunstabzugshaube. Die 87-jährige Bewohnerin des Apartments hielt sich im Wohnzimmer auf, bemerkte von dem Geschehen aber nichts. Den Brandrauch entdeckte schließlich eine Schwester, die sofort den Hausmeister zu Hilfe rief. Der 47 Jahre alte Mann löschte den Brand professionell mit einem Pulverlöscher und führte die Frau aus der Wohnung. Sie wurde notärztlich versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Für die Feuerwehr blieb nicht mehr viel zu tun, Belüftungsmaßnahmen im Flur und abschließende Schadstoffmessungen beendeten den Einsatz nach insgesamt 45 Minuten. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: