Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070610 - 0670 Hausen: Jugendliche Mädchengruppe überfällt zwei Frauen

    Frankfurt (ots) - Eine Gruppe von Mädchen im Alter von etwa 14 bis 16 Jahren sollen in der vergangenen Nacht gegen 01.55 Uhr zwei Frauen (21 und 22 Jahre) in der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße überfallen haben.

    Die aus sechs Mädchen bestehende Gruppe war den auf dem Heinweg befindlichen Frauen bereits an der Ecke zur Hausener Obergasse aufgefallen. Wenig später sprangen die Täterinnen ohne Vorwarnung der 21-Jährigen in den Rücken und stießen beide Frauen zu Boden. Die 22-Jährige wurde in eine Baustellengrube gestoßen. Damit nicht genug wurden beide noch mit Tritten und Schlägen malträtiert. Ein bisher unbekannter Mann konnte die Täterinnen zunächst von weiteren Schlägen abhalten und den Frauen gelang die Flucht. Als der Mann verschwunden war, wurden die Frauen erneut attackiert.

    Der Versuch den Opfern die Handtasche als auch ihr Handy zu stehlen scheiterte. Schließlich konnten die Opfer endgültig fliehen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

    Die gewalttätigen Mädchen werden wie folgt beschrieben:

    1. Südamerikanerin, etwa 15 Jahre alt, 1,50 m groß, kräftige Gestalt, trug ein lilafarbenes Oberteil, schwarze Lederjacke, enge blaue Jeans und ein Oberlippenpiercing 2. Zwei Schwarzafrikanerinnen, etwa 14 bis 16 Jahre alt, schlanke Gestalt, Zöpfe, trugen Kapuzzenpullis in den Farben rosa, grau, hellblau/grau und enge blaue Jeans 3. Drei Türkinnen, keine nähere Beschreibung

    Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Mann, der den Frauen zunächst helfen konnte. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 069 - 755 54510 oder jede andere Polizeidienststelle.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: