Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070503 - 0507 Einladung zum Thema Verkehrssicherheit: "Beschenken statt bestrafen" Grundschüler im Dialog mit Autofahrern

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 04.05.2005 um 11.15 Uhr, lädt die Frankfurter Polizei zu einem Termin an der Michael-Grzimek-Schule (Grundschule) in Frankfurt Nieder-Eschbach, An der Walkmühle 11, ein.

    Hier werden Grundschüler unter dem Motto "Beschenken statt bestrafen" auf Autofahrer zu gehen, die zu schnell im Bereich ihrer Schule oder ihres Schulweges fahren. Die Polizei richtet eine Radarstelle ein und wird zu schnell fahrende Verkehrsteilnehmer anhalten. Die kleinen Kinder werden mit einem kleinen Geschenk an die Autofahrer auf sich und ihre Schule aufmerksam machen.

    Ziel ist die Steigerung der Verkehrssicherheit an und um Schulen herum.

    Die Veranstaltung ist für alle Medienvertreter geeignet, insbesondere für Film- und Fotoaufnahmen. Vor Ort werden fachkundige Gesprächspartner bereit stehen.

    Treffpunkt ist an der Ecke Deuil-la-Barre-Straße / An der Walkmühle um 11.15 Uhr.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: