Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070426 - 0487 Festnahme eines Heroinhändlers

Frankfurt (ots) - Beamte der SOKO-Süd beobachteten am 25.4.2007, gegen 17.00 Uhr an der Bushaltestelle in der Niederräder Landstraße zwei Drogenabhängige, die in ein dortiges Waldstück gingen, nach kurzer Zeit wieder zurück kamen und dann mit dem Bus zum Südbahnhof fuhren. Die beiden wurden wegen Verdachts des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen. Einer von ihnen, ein 39-Jähriger Türke gab zu, soeben in dem Waldstück von einem Mazedonier, den er genau beschrieb, Heroin erworben zu haben. Gegen 17.15 Uhr beobachteten die Beamten den Mann, auf den die obige Beschreibung zutraf. Er wurde vorübergehend festgenommen. Bei ihm handelt es sich 33-Jährigen wohnsitzlosen Bulgaren, der sich in Begleitung eines Der Türke wurde von den Soko-Beamten bereits am 13.4.2007 im gleichen Bereich kontrolliert, als er mit 820,- Euro und einem weiteren als Drogenkonsument bekannten Mann, wartete. Der 51-Jährige hatte 2065,- Euro bei sich. Dieses Geld, von dem er offensichtlich Drogen kaufen wollte, wurde sichergestellt. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen. Ob der 33-Jährige Bulgare dem Haftrichter vorgeführt wird, muss noch von der Staatsanwaltschaft entschieden werden. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/069-755 82114) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: