Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070425 - 0486 Ostend: Fahrradfahrer stürzt schwer

    Frankfurt (ots) - Beim Sturz von seinem Fahrrad hat sich in den gestrigen Abendstunden ein 37-jähriger Frankfurter im Kreuzungsbereich der Wittelsbacherallee / Waldschmidtstraße eine schwere Schädelverletzung zugezogen.

    Der Mann war gegen 22.10 Uhr mit dem Zweirad auf der Wittelsbacherallee in Richtung Zoo fahrend unterwegs, als er nach Zeugenangaben im Kreuzungsbereich zur Waldschmidtstraße aus bislang noch unbekannten Gründen plötzlich stürzte und bewusstlos auf der Straße liegen blieb. Passanten leisteten Erste Hilfe, bis die Besatzung eines alarmierten Noteinsatzfahrzeuges eintraf, die die Behandlung fortsetzte. Ohne das Bewusstsein wieder erlangt zu haben, wurde der schwerverletzte 37-Jährige anschließend in eine Klink transportiert. Hier wurde eine Blutuntersuchung bei dem Frankfurter durchgeführt.

    Das neuwertige und absolut verkehrssichere Fahrrad des Verunglückten stellten die Beamten sicher.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: