Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070416 - 0439 BAB 648/A5: Sattelzug verunglückt

    Frankfurt (ots) - Sachschaden in Höhe von rund 35.000 entstand in den heutigen Morgenstunden bei einem Lkw-Unfall auf der Tangente der A 648 aus Richtung Wiesbaden kommend zur A 5 in Fahrtrichtung Kassel. Der 49 Jahre alte Fahrer aus Mainz-Kostheim wurde leicht verletzt.

    Ersten Ermittlungen der zuständigen Autobahnstation Frankfurt zufolge fuhr der Mercedes-Sattelzug mit offenem Muldenkipper gegen 11.00 Uhr die Tangente der A 648 zur A 5. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam das schwere Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Schutzplanke, kippte auf die linke Fahrzeugseite um und blieb auf der einspurigen Fahrbahn liegen. Dabei verlor der Muldenkipper seine komplette Ladung (ca. 18 Kubikmeter Bauschutt), die sich auf die Fahrbahn sowie den angrenzenden Grünstreifen verteilte. Der Zubringer ist gegenwärtig noch voll gesperrt(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: