Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070412 - 0419 Sachsenhausen: Trickdiebinnen gescheitert

    Frankfurt (ots) - Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zwei verdächtige junge Frauen im Bereich des Südbahnhofs, die sich offenbar für Personen die an einem Geldautomat Abhebungen machten interessierten.

    Die beiden Frauen im Alter von 20 und 24 Jahren, die deutscher und slowakischer Nationalität sind, versuchten vermutlich mit ihren Beobachtungen die PIN der Bankkarte eines Mannes der gerade Geld holte auszubaldowern. Anschließend folgten sie dem Mann in einen Zeitungsladen und stellten sich dicht hinter ihn. Während eine der Frauen das Umfeld "absicherte", versuchte die andere an die Geldbörse des Mannes zu gelangen. Ein erster Versuch scheiterte. Ein zweiter Versuch wurde durch eine Zivilstreife, die mittlerweile genug gesehen hatte, unterbunden. Beide Frauen wurden vorläufig festgenommen.

    Das Opfer hatte bis zu diesem Zeitpunkt von den Diebstahlsversuchen nichts bemerkt. Dies überrascht nicht, da die beiden mutmaßlichen Diebinnen diese und sicher auch viele andere Maschen des Trickdiebstahls sehr gut beherrschen. Sie sind beide polizeilich mit zahlreichen Ermittlungsverfahren bekannt.

    Die aktuellen Ermittlungen dauern derzeit an. Über eine Vorführung beim Haftrichter wird in Absprache mit der Staatsanwaltschaft entschieden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: