Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070409 - 0399 Bockenheim: Nach Einbruch in Geschäft: Polizei nahm zwei Tatverdächtige fest

    Frankfurt (ots) - Nach einem Einbruch in ein Geschäft in der Leipziger Straße, bei dem sie fünf Paar Damenschuhe, eine weiße Damenhandtasche sowie eine Sonnenbrille im Gesamtwert von rund 400 Euro erbeutet hatten, sind in der Nacht zum Ostersonntag zwei französische Staatsangehörige im Alter von 18 und 27 festgenommen worden.

    Eine Zeugin hatte gegen 01.20 Uhr das Klirren einer Glasscheibe gehört und anschließend zwei Personen über die Leipziger Straße in die Rohmerstraße Richtung Große Seestraße wegrennen sehen. Einer der beiden hielt ein Paar Schuhe in der Hand. Nachdem die Frau in einem Geschäft dann auch noch ein Loch in der Scheibe eines Modegeschäftes festgestellt hatte, verständigte sie die Polizei und beschrieb gleichzeitig die zuvor geflüchteten Personen. Kurz darauf wurden die beiden Tatverdächtigen von einer Polizeistreife in der Großen Seestraße angetroffen und festgenommen. Zuvor hatten die Männer noch versucht, sich des Diebesgutes zu entledigen, indem sie es unter einen geparkten Pkw warfen.

    Wie sich herausstellte, war die Schaufensterscheibe des Geschäftes mit einem Stein eingeworfen worden. Einer der Verdächtigen hatte sich bei der Tat offensichtlich an der Hand verletzt. Sowohl im Tatortbereich als auch an den entwendeten Schuhen befanden sich Blutanhaftungen. Beide Männer standen unter Alkoholeinfluss. Wegen Fluchtgefahr wurden sie in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: