Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070326 - 0349 Frankfurt-Innenstadt: Gefährliche Körperverletzung mit einem Messer

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 25. März 2007, gegen 05.20 Uhr, wurde während eines Streites vor einem Lokal in der Stiftstraße ein 40-jähriger Türsteher mit einem Messer attackiert.

    Der mutmaßliche 41-jährige Täter war zuvor aus dem Lokal verwiesen worden und auf der Straße mit dem Türsteher aneinander geraten. Nach der Tat flüchtet er zunächst, stellte sich aber wenig später bei einem Polizeirevier. Die Darstellungen durch Zeugen und Beteiligte zum Hintergrund und des Tathergangs weichen stark voneinander ab. Die Ermittlungen der Polizei dauern zurzeit an.

    Der Verletzte wurde mit mehreren Stichen an seinen Armen getroffen und zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: