Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070324 - 0343 Unterliederbach: Massenschlägerei bei Hochzeitsfeier

    Frankfurt (ots) - Während einer Familienfeier (Hochzeit) ist es in den gestrigen Abendstunden in einer bzw. vor einer Gaststätte in Unterliederbach zwischen den Teilnehmern der Feier und "ungebetenen Gästen" zu einer Massenschlägerei gekommen, an der bis zu 250 Personen beteiligt waren. Bei den Auseinandersetzungen wurden mehrere Personen verletzt, darunter auch drei eingesetzte Polizeibeamte. Neun Personen wurden in Gewahrsam genommen bzw. ausgenüchtert. Gegen sechs Personen wurden Anzeigen wegen Landfriedensbruch bzw. Widerstand gefertigt.

    Die Polizei war gegen 20.20 Uhr alarmiert worden. Nach dem Eintreffen zweier Funkwagenbesatzungen solidarisierten sich die teilweise stark angetrunkenen Personen plötzlich, beschimpften die Beamten bereits vor der Gaststätte und griffen sie tätlich an. Die Beamten mussten die sich durch den Einsatz von Pfefferspray zur Wehr setzen. Auch mit der Unterstützung hinzugezogener weiterer starker Polizeikräfte konnte die Lage zunächst nicht beruhigt werden bzw. gelang es nicht, die streitenden Parteien zu trennen. Erst durch den massiven Polizeieinsatz, der Unterstützung durch Hundeführer, der konsequenten Durchführung polizeilicher Anordnungen und Ingewahrsamnahme der Rädelsführer konnte die Lage bewältigt werden. Gegen 22.45 Uhr war die Ruhe wieder hergestellt.

    Bei dem Einsatz wurden mehrere Personen verletzt (Prellungen und Platzwunden, davon zwei Personen durch Hundebiss). Drei Polizeibeamte wurden ebenfalls verletzt (Prellungen und Zerrungen), eine Beamtin wurde von einem Diensthund gebissen und leicht verletzt(Karlheinz Wagner/ Tel: 0173-6597905).

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: